Der FCH macht sich für Kinder und Jugendliche stark!

Der FC Huttingen hat ein Kinder- und Jugenschutzkonzept erarbeitet, welches wir nun stolz präsentieren dürfen. Federführend bei der Erstellung des Konzeptes war Spieler Marco Wenk, der ebenfalls innerhalb des sportlichen Gremiums “FCH 2026” tätig ist.

Inhalt des umfangreich gestalteten Konzepts ist die Prävention sowie der Schutz unserer Kinder und Jugendlichen vor seelischer, körperlicher und sexueller Gewalt. 

Das Kinder- und Jugenschutzkonzept wurde in Absprache mit öffentlichen Stellen wie dem Landratsamt und dem Kinderschutzbund erstellt. 

Weitere Infos zum Kinder- und Jugendschutzkonzept gibt es auf unserer Homepage: Kinder-und Jugendschutzkonzept.

Am vergangenen Freitag wurde das Konzept den Vertretern der Presse vorgestellt. Die dazugehörigen Zeitungsartikel sind online abzurufen:

 
Bei Fragen und Anmerkungen zu unserem Kinder- und Jugendschutzkonzept können Sie sich gerne an die Jugendschutzbeauftragten wenden, welche im Konzept dargelegt sind.